Startseite > Ausstellung > Inhalt

So finden Sie das Hauptwasser-Absperrventil Ihres Hauses

Aug 19, 2019

Drei Möglichkeiten, um das Wasserabsperrventil schnell zu lokalisieren

Suchen Sie das Wasserabsperrventil am Innenumfang

Der erste Schritt ist die physikalische Suche nach dem Hauptwasser- Absperrventil Ihres Hauses im Inneren des Hauses. Normalerweise befindet es sich am Rand des Hauses, da dort das Wasser zuerst in Ihr Haus fließt. Bleiben Sie auch auf der Seite des Hauses, die zur Straße zeigt. Ihre Wasserleitung beginnt an der Straße und führt in gerader Linie zu Ihnen nach Hause. Wenn Sie das Ventil gefunden haben, drehen Sie den Griff oder das messerartige Ventil.

Finden Sie das Absperrventil in Ihrem Objektprüfbericht

Wenn Sie das Absperrventil nach der physischen Suche immer noch nicht finden können, können Sie auch den Objektprüfbericht überprüfen, der für Sie erstellt wurde, als Sie sich in den letzten Phasen des Kaufs Ihres Hauses befanden. Sehen Sie sich den Abschnitt über die Installation des Berichts an. Dieser Abschnitt sollte das Absperrventil für Sie lokalisieren und ein Foto des Ventils enthalten. Selbst wenn das Wassersystem zum Zeitpunkt des Objektprüfberichts nicht defekt war, sollte im Bericht selbstverständlich die Position des Absperrventils vermerkt sein.

Suchen Sie das Streetside-Absperrventil

Wenn die vorherigen Methoden fehlschlagen, befindet sich am Anfang Ihrer Wasserleitung, an der Grenzlinie zwischen Ihrem Grundstück und der Straße oder dem Bürgersteig, ein weiteres Ventil. Suchen Sie die ebenerdige Metall- oder Kunststoff-Utility-Box-Falltür, die sich ebenerdig befindet. Rufen Sie die 24-Stunden-Notrufnummer des Wasserunternehmens an. Das Personal kann Sie anweisen, das Ventil selbst zu schließen oder auf ein Notfallteam zu warten.

Ausschalten des Absperrventils

Ventil im Messertyp

Ein Messerventil ist ein gerader Griff, der im geöffneten Zustand parallel zum Rohr verläuft. Drehen Sie diesen Messergriff eine viertel Umdrehung, um ihn auszuschalten. Messergriffe ermöglichen das Drehen in nur eine Richtung. Ein Metallanschlag verhindert das Drehen in die andere Richtung.

Rundgriffventil

Ähnlich wie bei einem Schlauchhahn muss dieser runde Griff mehrmals gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden, um das Wasser vollständig abzusperren.

In der Streetside Utility Box

Heben Sie an der bodenebenen Straßenbox den Deckel an und legen Sie ihn zur Seite. Bei Verschmutzungen oder Sand vorsichtig mit der Hand oder einer Gartenkelle entfernen. Sand oder Schmutz nicht wegwerfen. Wenn Sie in einem Klima leben, das im Winter gefriert, ist dieser Sand oder Schmutz erforderlich, um zu verhindern, dass die Rohre einfrieren und platzen. Nachdem Sie das Kästchen geleert haben, sehen Sie das glasbedeckte Messgerät, das möglicherweise eine zweite Abdeckung zum Schutz des Glases hat. Ignorieren Sie dies, da es nichts mit dem Absperren des Wassers zu tun hat. Sie können zwei Ventile in der Utility-Box finden.

  • Straßenseitiges Ventil: Dieses befindet sich auf der Straßenseite des Wasserzählers. Diese Abschaltung ist so konzipiert, dass nur der Wasserversorger sie mit einem Spezialwerkzeug abschalten kann. Schalten Sie dies nicht aus. Selbst wenn Sie es schaffen, einen Schraubenschlüssel zu bekommen, fällt es Ihnen möglicherweise außerordentlich schwer, sich zu drehen. Außerdem kann es zu rechtlichen Konsequenzen kommen, die mit dem Abschalten des Ventils der Wasserfirma verbunden sind.

  • Hausseitiges Ventil: Dieses befindet sich auf der Hausseite des Wasserzählers. Es kann einen Drehknopf oder eine Mutter haben.

Wasser in Ihrem Haus abstellen: Details und Alternativen

Wenn Sie ein Wasserleck haben oder nur das Wasser in Ihrem Haus für Umbauten oder Reparaturen abstellen müssen, müssen Sie Ihr Wasser stromaufwärts irgendwann abstellen. In allen Haushalten können Sie das Wasser am Hauptwasser-Absperrventil absperren. Dadurch wird dem gesamten Haus Wasser entzogen, auch außerhalb der Zapfen. Glücklicherweise implementieren viele neuere Häuser eine Reihe von vorgeschalteten Absperrventilen, die Sie verwenden können, ohne das gesamte Haus mit Wasser zu versperren.

Wasser in der Nähe der Quelle abstellen

Wenn Ihre Toilette , Ihr Waschbecken, Ihre Waschmaschine oder Ihre Badewanne (mit freiliegenden Leitungen) undicht sind , sollten Sie als erste Option das Wasser in der Nähe der Quelle möglichst absperren.

  • Toilette: Suchen Sie unter der Toilette an der Wand nach dem flexiblen Metallschlauch. Drehen Sie den Griff im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag. Wenden Sie keine Gewalt an, da die meisten Absperrventile aus Kunststoff bestehen und leicht brechen können.

  • Waschbecken : Schauen Sie unter den Waschbeckenschrank . Sie sehen zwei Sätze flexibler Metallschläuche. Drehen Sie die Griffe an beiden Ventilen im Uhrzeigersinn, um sie zu schließen. Wie die Toilettengriffe bestehen diese häufig aus leicht zerbrechlichem Kunststoff.

  • Waschmaschine: In einigen Häusern sind die Ventile über und hinter der Waschmaschine deutlich sichtbar. Wenn dies der Fall ist, drehen Sie beide Ventile im Uhrzeigersinn, um sie zu schließen. Wenn Sie diese Ventile nicht sehen, schieben Sie die Unterlegscheibe nach außen und Sie werden sie wahrscheinlich sehen.

  • Badewanne: Badewannen mit freiliegenden Leitungen haben deutlich sichtbare Absperrventile. Drehen Sie beide Ventile im Uhrzeigersinn.

Tipps zur Aufstellung des Wasserabsperrventils im Haus

Das Absperren des Wassers am Absperrventil im Haus ist die beste Option für Leckagen, die nicht durch lokale Ventile abgesperrt werden können. Es unterbricht die gesamte Wasserversorgung Ihres Hauses und ermöglicht es Ihnen, jedes Rohr im Haus zu öffnen. Der Objektprüfbericht ist immer der beste Weg, um das Absperrventil zu lokalisieren. Sollte dies nicht der Fall sein, nutzen Sie Ihre detektivischen Fähigkeiten, um die Position des Ventils einzugrenzen.

  • In den meisten Fällen befindet sich das Absperrventil in der Nähe des Hausumfangs.

  • Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche . Wenn Sie sich also in einem Keller befinden, schauen Sie auf Augenhöhe oder darüber. Wenn Sie sich im Erdgeschoss befinden, werden Sie nach unten schauen.

  • Verfolgen Sie eine Linie vom Wasserzähler zum Haus. Gehen Sie nach draußen und stellen Sie sich auf den Wasserzähler. Stellen Sie sich eine gerade Linie vor, die von diesem Punkt zum nächsten Punkt am Außenrand Ihres Hauses verläuft. Wasserleitungen nehmen den kürzesten Weg, um zu einem Haus zu gelangen. Wo diese Linie auf Ihr Haus trifft, befindet sich wahrscheinlich die Absperrung des Hauses.

  • Manchmal befindet sich das Absperrventil hinter einer Zugangsklappe aus Kunststoff.

  • Ein PEX-Installationsverteiler ist eine Art Installationssammelpunkt, der zunehmend in neueren Häusern installiert wird. Mit einem Verteiler werden zwei große PEX-Rohre, eines heiß und eines kalt, zu verschiedenen Teilen des Hauses abgezweigt. Sanitärverteiler haben Absperrventile, die das gesamte Haus mit Wasser versperren können.